Mona LisaLeider aber zunächst nur mit einer Notseite. Bis wir unseren Server komplett wieder hergestellt haben, wird es noch ein wenig dauern. Diese Banditen haben ganze Arbeit geleistet! Wer bei uns bereits registriert ist, kann sich wie gewohnt mit seinen Benutzerdaten anmelden. Der Funktionsumfang ist aber sehr eingeschränkt. Es gibt erstmal nur ein leeres Forum, Klönbox, Startseite und die Eventliste. Wir werden aber versuchen, den alten Content hier wieder einzupflegen.

 

Bitte habt Verständnis dafür, dass zurzeit keine Neuregistrierungen vorgenommen werden können!

 

bsd2024

Gestern war Blue Switch Day, heute vor 24 Jahren wurde der erste Cache versteckt und unser Hobby geboren. Bis Sonntag gibt es noch das passende Souvenir. Nächstes Jahr wird Geocaching 25 Jahre alt und das HQ vergibt deshalb weltweit die Möglichkeit, Block Partys zu feiern. Was meint ihr, wie so eine Block Party aussehen sollte. Was würdet ihr euch zum 25. Geburtstag als Event wünschen?

 GCSHeV OUTDOOR 2024

Vom 05.04.2024 – 07.04.2024 war in den Holstenhallen Neumünster wieder richtig etwas los. Die Ouddoormesse lockte Jäger, Angler, Jagdhundzüchter, Outdoorköche und sonstige Freiluftliebhaber auf das Gelände. Auch der Geocaching Schleswig-Holstein e.V. war wieder eingeladen, um sich hier zu präsentieren und für die (Fach-) Besucher ansprechbar zu sein. 

Und so wurde bereits am Donnerstagabend unser Messestand aufgebaut und bestückt, um am Freitag rechtzeitig startklar zu sein. Wir hatten dann auch durchgehend an jedem Messetag Besucher am Stand, die sich informierten, austauschten und uns lobten, dass wir hier für die Muggels mal in Erscheinung treten und auch Missverständnisse abbauten. Was uns natürlich richtig gefreut hat, war die erstaunlich geringe Anzahl an Beschwerden über das Geocaching oder die verlegten Dosen. Lediglich eine Dose wurde uns als gegenwärtiges Problem beschrieben. Über dem Versteck hatte ein Pärchen Schwarzspechte mit der Brut begonnen. Die Waldpädagogin machte sich nun Sorgen, dass diese scheuen Tiere durch uns Cacher vertrieben werden könnten. Die Ownerin der Dose war schnell ermittelt und nachdem wir gebeten haben, den Cache während der Brutzeit zu deaktivieren, entschied sie sich kurzerhand zur Archivierung und sucht nun einen ganz neuen Platz für die Dose. Klasse. Ich bin sicher, dass die Waldpädagogin nun der berühmte Stein vom Herzen fällt.

Aber es gab auch Kuriositäten. Zum Beispiel wollte ein Landwirt gerne etwas näheren Kontakt zu uns haben, denn er will auf seinen Feldern Dränagerohre verlegen und deren Verlauf möglichst genau auf einer Karte haben. Da könnten wir mit unseren GPS-Empfängern doch mal toll üben…..

Für unsere Statistiker, hier ein paar Zahlen mit wem wir so gesprochen haben:

Grundbesitzer: 4

Jäger/Förster: 18

Geocacher: 93

Am Hobby Interessierte: 83

Sonstige: 9

Problemcaches: 1

Vom Aufbau am Donnerstag bis Sonntag zu Ausfegen waren wir mit 13 Leuten im Einsatz. An dieser Stelle einen herzlichen Dank, dass Ihr und Euer Wochenende dafür geopfert habt Euch so für unsere Sache eingesetzt habt. 

e322e7cc 4cb0 445b 8792 f51b64c4ce75

 

Derzeit findet in den Messehallen Dortmund die Messe "Jagd&Hund" statt, die größte Messe vorrangig für die Jagd in Europe mit ca. 80.000 Besuchern. Und seit 12 Jahren sind wir Geocacher auf Einladung des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen dabei, um mit einem eigenen Stand vertreten zu sein und damit den Dialog mit Jägern, Förstern und Grundstücksbesitzern zu fördern. Inzwischen hat sich das schon etabliert und in den zahlreichen Gesprächen kristallisiert sich heraus, dass es gar nicht so viele Probleme mit Geocaches gibt, wie manchmal vermutet wird. Bemerkenswert dabei ist, dass der Großteil der Probleme dadurch entsteht, dass Geocaches nicht mit dem zuständigen Besitzer, Förster oder Jäger abgesprochen wurde. So können zum Glück die meisten angesprochenen "Problemcaches" nach einem Gespräch und eventuell einer kleinen Veränderung weiter bestehen. In den 12 Jahren hat sich weiterhin gezeigt, dass sich das Verhältnis von Jägern zu Geocachern deutlich verbessert hat, zum einen aufgrund der zurückgegangenen Anzahl von neugelegten Caches, aber auch durch den Dialog. 

Die Geocacher aus dem hohen Norden sind dieses Jahr in Dortmund leider nicht mit dabei, aber wir werden auf der "OUTDOOR JAGD&NATUR" in Neumünster mit einem Stand des Geocaching Schleswig-Holstein e.V.  vertreten sein. Diese Messe findet im Zeitraum 05.04.-07.04.2024 in den Holstenhallen in Neumünster statt. Hier stehen wir vorrangig Jägern, Förstern und Grundstücksbesitzern für alle Fragen rund ums Geocaching zur Verfügung und informieren natürlich auch allgemein über das schönste Hobby der Welt. Wenn Du Lust und Zeit hast, einmal eine Messe aus der Sicht eines Beteiligten zu erleben und den Dialog über das Hobby zu pflegen, dann melde Dich gerne bei uns unter gc@gchn.de, wir können immer Unterstützung gebrauchen.

Zusätzliche Informationen